Vorweihnachtsfeier

2014 der Aachener Postsenioren

Zur alljährlichen Weihnachtsfeier am 2. Dezember hatten sich 105 ehemalige Postler und nächste Angehörige wieder in der Aachener Gaststätte Kommer eingefunden. In dem weihnachtlich geschmückten Raum mit großen Lichterbaum und reich gezierter Bühne brannten auf den weiß eingedeckten Tischen zahlreiche Teelichter. Der 2. Sprecher des SBR, Manfred Preiß begrüßte in Vertretung des erkrankten 1. Sprecher Kollege Hubert Hermanns alle recht herzlich und dankte für die Teilnahme. Anschließend verlas er den Weihnachtsvortrag des Kollegen Hubert Hermanns und übermittelte den Versammelten dessen herzliche Grüße sowie Weihnachtswünsche. Alsdann gab Kollege Preiß wie in den Vorjahren einen kurzen Überblick über den Programmablauf und eröffnete das reichhaltige Kuchenbuffet. Die Bedienung des Hauses flitzte mit Kaffeekannen und von einigen Gästen gewünschten Schnittchentellern durch den Saal. Nach der kalorienreichen Stärkung stand sodann dem weiterem Programmablauf nichts mehr im Wege. Mit musikalischer Begleitung von Frau Lilli Alber wurden jeweils mit Pausen gemeinsam zahlreiche Weihnachtslieder gesungen. Zwischenzeitlich hatte Kollege Anton Andre einige Vorträge in Alsdorfer Mundart auf Lager. Kollegin Marlene Bürger wollte mit ihren Weihnachtsgeschichten nicht zurückstehen und auch Kollege Fritz Strang und Kollegin Resi Kremer ließen mit ihren Vorträgen keine Langeweile aufkommen. Reger Beifall belohnte sie …

Highlight war dann gegen 17 Uhr der Auftritt der Neptun-Kindertanzgruppe und der anschließende Einmarsch „St. Nikolaus“ ,Kollege Wilhelm Farber, begleitet von den Kindern der Tanzgruppe sowie die Austeilung einer süßen Weihnachtsgabe in Form einer Lambertz-Gebäckdose an alle Teilnehmer. Alles, auch eine gemütliche und gelungene Vorweihnachtsfeier, die offensichtlich wieder angekommen war, hat einmal ein Ende. Dies zeigten auch die zahlreichen Genesungswünsche an den verhinderten 1. Sprecher des.SBR Aachen und Vater der Vorweihnachtsfeier, Hubert Hermanns. Mit einem nochmaligen Danke verabschiedete der 2. Sprecher Manfred Preiß die Teilnehmer und wünschte allen noch schöne Adventwochen, ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie den. Wunsch auf ein-gesundes Wiedersehen im nächsten Jahr. Ein herzlicher Dank gebührt auch allen Seniorenheiratsmitgliedern für die freiwillige und tatkräftige Hilfe bei der Vorbereitung und Mitwirkung der Feier, nicht zu vergessen die Kollegen an der Garderobe.

Manfred Preiß